Diese Seite widme ich Anika. Sie ist die Schwester von Monsterli und einer der Liebenswürdigsten Menschen die ich kenne. Zur Erklärung. Anika ist nicht meine Tochter*leider*, sie ist die Tochter von Monsterlis Papi, aber ich hab sie genauso
lieb wie meine eigenen Kinder.
 

 

Anika wurde am 15 Nov. 1991 mit einem Chromosomendefekt geboren. Man nennt
es das wolf-hirschhorn Syndrom oder einfach p4-. In ihrem jungen Leben hat sie
schon viel mitmachen müssen, gerade in den letzten Monaten. Wer es nicht weiß und wenn es interessiert, der kann es auf meiner andern HP unter
Anika nachlesen. Ich möchte
eigentlich an dieser Stelle nur alle bitten, ein klein wenig offener mit Menschen umzugehen die anders sind als ihr, damit meine ich nicht nur Behinderte, sondern
alle Menschen. Niemand weiß was einmal kommt, ob man nicht einmal selbst auf die Toleranz und Hilfe anderer angewiesen ist. Da sollten wir uns ein Beispiel an unseren Kindern nehmen, die sind offen und vorbehaltlos anderen gegenüber und das ändert
sich erst dann, wenn sie unser Verhalten kopieren. Kein Kind würde von sich aus verächtlich über Behinderte oder Ausländische Mitbürger sprechen, sondern drauf zu gehen und fragen und auch wenn sie die Sprache nicht verstehen, gibt es immer eine Möglichkeit zu kommunizieren. Auf dieser Seite werde ich ab und an schreiben wie es Anika geht und auch immer mal wieder Fotos von ihr und Michelle rein setzen.

      

Momentan geht es Anika ganz gut, sie muss nur dringend zunehmen. Gestern war
Anika mit uns auf der Kirmes. Sie hatte viel Spaß, schon allein weil sie mit Svenja Karusselle fahren durfte.

 

                                                            

Und Michelle hatte einen Heiden Spaß daran sie mit dem Rollstuhl zu schieben.

Anfang September kommt Anika ins Krankenhaus und ihr wird die Gaumenspalte geschlossen. Hoffe das ihr das essen dann leichter fällt und sie endlich wieder
zunimmt. Ansonsten geht es ihr momentan sehr gut und sie genießt wie jedes Kind
das schöne Wetter.

2 Oktober 2003

Eigentlich sollte Anika längst operiert sein, aber sie war krank und bekam
Antibiotika. Nun ist sie wieder gesund und heute soll sie operiert werden. Ich
hoffe es geht alles gut und sie erholt sich schnell wieder und dann geht es
aufwärts.

3 Oktober 2003

Gestern ist Anika operiert worden und sie hat alles gut überstanden. Sie hat zwar Schmerzen, aber das ist ja normal und sie bekommt dagegen Mittel. Hoffe sie
hat das alles bald überstanden und darf nach Hause.

21 Oktober 2003

Anika geht es wieder blendend. Am Wochenende waren wir da und Monsterli hat
sich wie doll gefreut. Hoffe nun geht es wirklich mal Berg auf

18 Januar 2004

Anika geht es gut. Sie hatte zwar vor Weihnachten Grippe, hat sie aber gut weggesteckt. Gestern waren wir mit den Kindern in Holland Kostüme kaufen, hat Spaß gemacht Monsterli beim aussuchen zu helfen


 

 Anika wird Clown, grins, der ist sie ja auch oft und das bunte steht ihr gut.
 

4 Oktober 2004

Anika ist zwar erkältet, aber ansonsten geht es ihr gut. Samstag waren wir mit ihr und Michelle
auf einem Stadtfest und sie hatte einen Heiden Spaß 

  
 Karussell fahren mag sie sehr gern und sie hat viel
gelacht, besonders wenn Michelle mit im Fahrzeug saß und Musik gemacht hat.

16 Mai 2005

Heute war Anika's Konfirmation. Sie sah einfach süß aus und alles hat gestimmt sogar das
Wetter hat es gut gemeint und die Sonne strahlte nur so vom Himmel.

 Sie hat richtig zufrieden ausgesehen.

 

                      

Zur Zeit geht es Anika wirklich gut und ich hoffe das bleibt auch so. Michelle liebt ihre
Schwester über alles und wenn sie jemand fragt ob sie Geschwister hat, sagt sie ganz stolz 3 Schwestern.

26 Dezember 2005

Heute waren wir wie jedes Jahr am 2 Weihnachtstag bei Jürgen. Ich hab auch endlich nicht nur meine Kamera mit, sondern hab auch Fotos gemacht. Anika war da wie immer Weihnachten und es war sehr schön. Wie man sieht geht es ihr ganz gut

 

28 Februar 2009
Heute schreib ich mal wieder auf Anikas Seite.
Die Bilder die ich bis heute gemacht habe sind alle mit auf Michelles Seite, aber diese sind für hier gedacht.
Mittlerweile ist Anika 17 Jahre alt und hat eine 2te kleine Schwester, Leonie 16Monate alt.
Heute war ich bei Klaudia und hab dran gedacht mal einen Foto Apparat mit zu nehmen.
Anika war heute nicht in der Schule da sie eine Mittelohrentzündung hat, aber ansonsten geht es ihr sehr gut.

hier mit der kleinen Leonie, ein Strahlemann und nun noch 2 Bilder von Leonie